Exklusiver 925er Silberschmuck • Made in Europe • Kostenloser Versand • 1 Monat Widerrufsrecht & kostenloser Rückversand

Was kostet das Stechen von Ohrlöchern und wie läuft das ab?

Im Durchschnitt liegen die Preise für das Ohrlochstechen zwischen 7,50 und 50 Euro. Dabei kommt es darauf an, ob Ohrlöcher für Piercings im Knorpelgewebe oder Ohrhänger, bzw. Ohrstecker im Ohrläppchen gestochen werden und mit welcher Methode.

Gestochen wird mit der Hohlnadel oder der Erststecker wird direkt eingedrückt. Das Durchschießen mit der Pistole wird kaum noch angewandt. Vielfach werden Komplettangebote zwischen 10 und 20 Euro angeboten, die Stechen, Desinfektion und Erststecker beinhalten.

Deine Ohrlöcher kannst Du in Apotheken, beim Arzt, beim Juwelier, manchen Friseuren und Piercing-Studios stechen lassen. Dabei liegen die Preise im Piercing-Studio häufig über denen der anderen Anbieter.

Zum Stechen wird die betreffende Stelle am Ohr desinfiziert, danach wird entweder mit der Nadel das Loch gestochen und der medizinische Stecker eingeführt oder der Stecker wird direkt in die Ohrmuschel gedrückt. Beide Methoden sind nur geringfügig schmerzhaft, in der Regel nicht unangenehmer als eine Spritze. Die Einstichstelle kann zuvor mit einem Kühlmittel leicht betäubt werden.

Entscheidend ist beste Hygiene beim Ohrlochstechen. Anschließend solltest Du 6 Wochen nicht schwimmen, keine Seife etc. an den Einstich kommen lassen und die Stelle mit einem Desinfektionsmittel behandeln.

WIE LANGE SOLLTEN MEDIZINISCHE OHRRINGE NACH DEM STECHEN GETRAGEN WERDEN?
Der medizinische Ohrring wird ca. 6 Wochen lang ununterbrochen getragen, in jedem Fall bis der Einstich vollständig verheilt ist. Danach kannst Du den Ohrschmuck Deiner Wahl tragen.

SOLLTE MAN OHRRINGE NACH DEM STECHEN DREHEN?
Ja. Die medizinischen Ohrstecker sollten regelmäßig gedreht werden. Sonst besteht die Gefahr, dass sie einwachsen. Das Drehen musst Du während der gesamten Heilungszeit, also etwa 6 Wochen lang immer wieder zwischendurch vornehmen.

WO KANN MAN MEDIZINISCHE OHRRINGE KAUFEN?
Medizinische Ohrringe kannst Du bei Juwelieren, in Schmuckabteilungen von Kaufhäusern oder im Internet kaufen. Medizinische Ohrstecker sind steril verpackt. Erkundige Dich sich nach Komplettangeboten inklusive Ohrstecker, dann sparst Du den separaten Kauf.

AB WELCHEM ALTER DÜRFEN BEI KINDERN OHRRINGE GESTOCHEN WERDEN?
Mit den modernen Methoden gibt es weder nach oben noch nach unten eine medizinische Altersgrenze. Viele Eltern lassen dem Baby mit etwa 6 Monaten Ohrlöcher stechen. Du kannst aber auch schon davor oder lange danach die Ohren durchstechen lassen.

Lasse bei Babys nur das Ohrläppchen stechen. Die Ohren dürfen anschließend nicht mit Seife, nur bedingt mit Wasser in Berührung kommen. Babyschwimmen ist tabu für ca. 6 Wochen. Mützen sollten eher locker gebunden werden, damit sie nicht am neuen Ohrring scheuern.