Exklusiver 925er Silberschmuck • Made in Europe • Kostenloser Versand • 1 Monat Widerrufsrecht & kostenloser Rückversand

Welche Schmuckfassungen werden bei Kettenanhängern unterschieden?

Kettenanhänger, Ringe, Arm- und Halsreifen aus Edelmetall oder anderen Metallen werden häufig mit Steinen oder Perlen geschmückt. Um Edelsteine, Perlen und Glassteine an Halsketten, Ringen, Ohrringen zu befestigen werden verschiedene Fassungen verwendet.

modabilé Halskette DiscoballDie Fassung kann direkt in das Schmuckstück eingearbeitet werden oder beim Anhänger an einem Aufhänger befestigt werden.

Die üblichsten der verwendeten Fassungen sind Krappen-, Balken-, Kanal-, Pavé-, Zargen-, Kanal-, Chaton-Fassung oder die Einreibefassung.

WAS IST EINE KRAPPENFASSUNG?
Bei der Krappenfassung wird der Schmuckstein auf dünnen Stegen aus Edelmetall platziert, den Krappen. Anschließend werden diese Krappen passgerecht um den Stein gebogen. Auf diese Weise ist ein schöner Edelstein beim Kettenanhänger oder Ohrhängern in seiner ganzen Größe sichtbar.

Ähnlich ist die Chaton-Fassung, bei der der Edelmetallrahmen allerdings eine leicht konische Form hat, die sich nach unten verjüngt.

WAS IST EINE PAVÉFASSUNG?
Aus dem Französischen übersetzt heißt Pavé „gepflastert“. Die Pavéfassung wird vorwiegend verwendet, wenn in einen Ohrring oder Kettenanhänger mehrere kleine Steine eingefügt werden sollen. Wie ein Pflaster liegen die Steinchen dicht beieinander in der Fassung, die fest um sie gepresst wird. Sehr beliebt ist diese Fassung für Diamanten.

WAS IST EINE BALKENFASSUNG?
Bei der Balkenfassung werden mehrere Edelsteine für längere Anhänger von Halsketten oder Ohrringen zwischen schmale Balken aus Gold, Silber, Platin und andere Metalle gesetzt. Aneinandergereiht ist so zwischen zwei Schmucksteinen jeweils ein Streifen des Edelmetalls sichtbar. Sehr dekorativ sieht die Balkenfassung bei kleineren Farbsteinen aus.

WAS IST EINE KANALFASSUNG?
Die Kanalfassung ist im Grunde eine Abwandlung der Balkenfassung. Allerdings werden hier die Steine zwischen zwei parallelen Metallbalken aufgehängt. Zwischen den Steinen sind keine Edelmetallstege sichtbar.

Diese Art der Fassung wird gern für Ringe mit kleinen Steinen, schmale lange Kettenhänger, Kreuz-Anhänger und lange Ohrhänger verwendet.

Sie eignet sich besonders gut für Diamanten oder Strass.

WAS IST EINE ZARGENFASSUNG?
Bei der Zargenfassung wird der Stein von einem schmalen Streifen des Edelmetalls eingerahmt. Diese Fassung ist häufiger bei Ringen und Ohrsteckern, seltener beim Kettenanhänger zu finden.

Bei der Zargenfassung handelt es sich um eine moderne Art der alten Cloisonné-Fassung, bei der die Steine in die Fassung gekittet wurden.

WAS IST EINE EINREIBEFASSUNG?
Bei der Einreibefassung wird der Stein in eine Aushöhlung ins Edelmetall gegeben und das Edelmetall um den Stein gepresst. Beim Anhänger und Ohrhänger ist diese seltener, dagegen bei Ringen und breiten Reifen sehr verbreitet.