Exklusiver 925er Silberschmuck • Made in Europe • Kostenloser Versand • 1 Monat Widerrufsrecht & kostenloser Rückversand

Welche Ketten-Verschlussarten gibt es?

Zu jeder Kette gehört ein Verschluss – andernfalls wäre es nicht möglich, diese zu schließen. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Verschlussarten.

WAS SIND DIE BEKANNTESTEN VERSCHLUSSARTEN?
Zu den bekanntesten und häufigsten Verschlüssen bei Silberketten oder Armschmuck gehören die Folgenden:
  • Kasten-Verschlüsse
  • Haken- und Ösen-Verschluss
  • Karabinerverschluss
  • Magnetverschluss
  • Designer Karabinerverschluss
  • Ovaler Karabinerverschluss
  • Federringverschluss
  • S-Haken-Verschluss
  • Knebelverschluss
  • Fancy Karabinerverschluss
Bei einer Halskette ist zum Beispiel der Knebelverschluss sowie der Karabinerverschluss sehr beliebt.

WAS IST EIN KNEBELVERSCHLUSS?
Bei einer Silberkette, als Beispiel, befindet sich auf einer Seite ein längliches, etwas dickeres Metallstück, das sich am Stil des Schmuckstückes „anlehnt“. Auf der anderen Seite ist ein Ring zu sehen. Jetzt muss das längliche Teil durch diesen Kreis geführt werden, um die Kette schließen zu können. Hierbei handelt es sich um einen Knebelverschluss.

WAS IST EIN KARABINERVERSCHLUSS UND WIE FUNKTIONIERT ER?
Ein Karabinerverschluss besteht, wie der Name bereits aussagt, aus einem sehr kleinen Karabiner. Dieser besitzt eine kleine Feder, sodass ein unkompliziertes Öffnen und Schließen möglich ist.

Der Karabiner wird am anderen Ende der Kette, oftmals an einem etwas größeren Ring, befestigt.